Tests
  Anbauteile
Laufräder

 

SunRingle Charger Pro -

 

Laufradsatz im Dauertest seit April 2013

 

 

 

 

Ein knapp 1700 Gramm schwerer Laufradsatz zum Endurofahren…

 

reicht das aus?


Die mit dieser Frage verbundene Frage nach der Stabilität dieses Laufradsatzes stellen wir

 

zu Recht. 24 Speichen mit Alu-Nippeln und einer Felgenaußenbreite von 28 Millimetern

 

erschienen uns zuerst ein wenig müde für die harte Gangart beim EnduroSport.

 

Immerhin schenkt man sich durch das Stann’s No Tube- System Durchschlag- Pannen

 

aufgrund von Snakebites. Als wir den Satz im April empfingen viel die Wahl des Bikes auf

 

unser Test- Hardtail Dartmoor Hornet. Vielleicht vertrauten wir dem filegranen  Material

 

zuerst nicht so ganz und entschieden uns dafür den Satz erst einmal in weniger grobem

 

Gelände zu probieren.

 

 


 

Die Schonfrist musste ich dann allerdings schon bei meiner zweiten Ausfahrt mit dem Hornet

 

aufheben. Mein Lieblingstrail im Alpenvorland reizte mich und ich musste ihn einfach mit dem

 

Hardtail bezwingen. Nachdem ich die 500 Höhenmeter rauf bezwungen hatte ( mindestens

 

400 davon zu Fuß) machte ich mir keine Gedanken darüber was die Laufräder zu der nun

 

folgenden Tortur sagen würden, sie mussten nur alles über sich ergehen lassen.


Was nun folgte waren Wurzelteppiche in steilstem Gelände, Steine, Felsen und Geröll

 

und hin und wieder ein wenig Flow. Unten angekommen lachten mich die Charger aus!

 


Das hieß aber, dass sie es nicht anders wollten als dass man sie richtig ran nimmt.


Daraufhin folgten Fahrten im gesamten  Oberland, Die Qualen am Sonnenberg in Latsch und

 

diverse Bikeparkeinsätze als Accessoire in meinem auf Stahlfeder umgebauten Supershuttle,

 

in der Schweiz bezwangen sie den Berninapass und am Kronplatz den Herrnsteig.

 

Ich wiege 85 Kilo ohne Gepäck, bringe somit inklusive Kleidung, Rucksack und dessen Inhalt

 

mit Sicherheit min. 95 Kilo auf die Waage.


Also ich muss sagen, ich hab es echt versucht die Charger Pro richtig schlecht zu behandeln

 

J, aber ich kann bisher keine Schäden feststellen, die auch nur irgendwie aus dem

 

Fahrbetrieb herbeigeführt wurden.

 

Lediglich den Verbau einer 9-fach SRAM PG-980 Kassette hat die Nabe nicht vertragen.

 

 

 

Auf den Flächen der Nabe hat sich die Verzahnung der Nabe deutlich eingearbeitet.


Was mir am Umbau-Kit  von 100/ 15 zum 110/ 20er Standart nicht so gefallen hat ist das

 

Fixieren der Reduzierungen mit einer Scheibe, die man in den Lagersitzt presst.

 

Beim Rückrüsten bereitet diese Verbindung Probleme beim Lösen der Reduzierungen.

 

 

Fazit bis August 2013:

 

Außer der Sache mit der Verträglichkeit zwischen Nabe und Kassette,

 

sowie der umständlichen Umrüstung der Vorderachse haben wir

 

bisher noch nix an dem Laufradsatz auszusetzen.


Keine 8er und sonstige Beschädigungen trotz harter Gangart!

 

http://sun-ringle.com/mtb/wheelsets/charger/

 

http://www.mcg-parts.de/Shop.Overview

 

 

 

Charger Pro-Enduro LRS


Felge: 28 mm, Stan's NoTube inkl. Felgenband, Dichtmilch und Ventile

Nabe: Premium Cartridge Bearing, Straight Pull, VR: inkl. Adapter für 9mm QR, 15 mm oder

 

20 mm SA. HR: 9 mm QR (optional Adapter für 135 x 12 oder 142 x 12), rot

 

Speichen: 24/24 bei 26" bzw. 28/28 bei 29" und 650B; Wheelsmith Double Butted, schwarz

Nippel: Wheelsmith Alu, rot

Schnellspanner: ChroMoly


Gewicht: 1699 g / Satz (26"),1840 g / Satz (29") bzw. 1810 g / Satz (650B)

Einsatzbereich: AM bis Enduro

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

Dauertest Januar-Dezember 2012

 

 

 

Spank- Spoon 32 EVO Laufradsatz 2012

 

 

 

 

Die seit 2003 bestehende, in Deutschland gegründete Marke bietet neben weiteren

 

Produkten für die Moutainbikeszene seit 2012 eigene Laufradsätze an.

 

Wir haben zwei Sätze Spoon- Laufradsätze gekauft und damit Endurobikes bestückt.


Eine Saison lang liefen die Laufräder bisher problemlos.

 

Wir haben sie weder geschont noch gewartet. Sogar das obligatorische,

 

erste Nachspannen der Speichen haben wir außer Acht gelassen.

 

Die 32mm breite Dynamal Aluminium- Felge

 

ist aufgrund der mit Magnesium und Silizium angereicherten Legierung äußerst stabil

 

Wir haben es nicht geschafft Achter in die Felge einzubauen

 

oder durch Durchschläge Dellen zu erzeugen.

 

 

Das patentierte OohBah Felgenprofil leitet scheinbar starke Stöße,

 

besonders bei Durchschlägen auf schroffen Felskanten und bösen Wurzeln

 

in die ganze Felge um, sodass sie weder zu Verformungen

 

noch zu Höhen- bzw. Seitenschlag des Laufrades führen.


Der Stoß im Bereich der Steckverbindung der Felge ist evtl. ein wenig „versetzt“

 

und die Eloxierung neigt zu leichter Schattenbildung 

 

nach der Berührung mit Fett verschmutzter Händen.

 

 

 

 

Die  patentierte BeadNip- Felgenbettform ermöglicht eine sichere Montage

 

der Reifen, selbst beim Fahren mit wenig Luftdruck.

 

Wir sind mit 0,8 Bar Druck genauso sicher unterwegs gewesen wie mit 2,5.

 

Zudem lassen sich die Reifen trotzdem sehr einfach montieren,

 

was bei einem vergleichbar satten Sitz des Reifens auf der Felge bei anderen Herstellern

 

evtl. nicht so einfach von der Hand geht.

 


 

 

Die 27er Rasterung der drei Sperrklinken im Stahl- Freilauf arbeiten unauffällig,

 

wobei der Freilauf einen recht geringen Leerweg aufweist.

 


 

Standart ist vorne eine 20mm Nabe und hinten entweder 135x12mm oder 150x12mm.

 

Ein Adapter von 12mm Steckachse auf Standart QR hinten ist im Set inbegriffen,

 

alle anderen Adapter können separat bestellt werden.

 

Dadurch ist der Laufradsatz sehr flexibel einsetzbar und kann bei einem Bikewechsel

 

im neuen Bike weiterverwendet werden.

 

Der Factory Laufradsatz Spank Spoon 32 EVO überzeugt durch ein gutes Preis-

 

Leistungsverhältnis mit hoher Stabilität, guter Technik

 

und leichten Einbußen im optischen Finish.

 

 

 


Vertrieb und Infos:


www.sports-nut.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Startseite Unser Team Leistungen Leser Feedback Impressum
Bikeberichte Szeneberichte
Bikes Anbauteile Zubehör Bekleidung
Tipps & Tricks Fit & Gesund Strecken & mehr
Bekleidung Protektoren Reifen Anbauteile Zubehör
Fahrwerke Brillen Handschuhe
Kontakt
Parts Dress Bikes Testivals
Links Foren