News
  Parts
News Anbauteile-Zubehör-Reifen-usw

 

 


BioLogic bringt FixKit™ Multi-tool auf den Markt

 

 


 

FixKit Multi-tool vor, ein extrem dünnes und kompaktes Multitool mit patentiertem Design.

 

Neben einem hochwertigen 15 mm Schlüssel für Pedale und Achsmuttern

 

enthält das FixKit 19 weitere praktische Werkzeuge.

 

 


 

„Das Schlimmste, was einem auf einer Fahrradtour passieren kann, ist mitten im


Nichts stehen zu bleiben und nicht das richtige Werkzeug dabei zu haben“,

 

sagte Stewart Clarke, Projektmanager bei BioLogic.


„Deshalb gibt es jetzt das FixKit, das mit vielen Standard Werkzeugen bestückt ist,


aber auch einen 15 mm Schlüssel enthält, mit dem man Pedale oder Achsmuttern einfach


lösen kann. Das meistgenutzte Tool bleibt aber wohl der integrierte Flaschenöffner,

 

mit dem man nach der Tour das wohlverdiente Bier einfach aufpoppt“, so Clarke.


Dank patentierter Technik lässt sich der Gabelschlüssel außen am Werkzeugkörper

 

einsetzen und bildet dann mit allen ausgeklappten Teilen einen verlängerten Griff mit einem

 

Hebelarm von 14 cm.

 

Die mitgelieferte Neopren-Abdeckung wird einfach über den Körper des Tools gezogen,


wodurch man einen komfortablen verlängerten Griff erhält, der bequem und sicher in


der Hand liegt. Das Werkzeug lässt sich nach Gebrauch auf eine flache, kompakte


Größe zusammenfalten und kann problemlos in der Hosentasche

 

oder dem Radtrikot verstaut werden.

 


Die Abmessungen des Tools betragen 77 × 40 × 14 mm und es wiegt nur 158 g.



Das BioLogic Tool ist ab dem vierten Quartal 2013 zu einer UVP von 35 € erhältlich.


• 6 mm Rollgabelschlüssel
• 8 mm Rollgabelschlüssel
• 10 mm Rollgabelschlüssel
• 15 mm Rollgabelschlüssel
• 2 mm Inbusschlüssel
• 2.5 mm Inbusschlüssel
• 3 mm Inbusschlüssel
• 4 mm Inbusschlüssel
• 5 mm Inbusschlüssel
• 6 mm Inbusschlüssel
• 8 mm Inbusschlüssel
• 3.2 mm Speichenschlüssel
• 3.45 mm Speichenschlüssel
• 4.0 mm Speichenschlüssel
• Schlitzschraubendreher
• 2 Kreuzschlitz-Schraubendreher
• T25 Torx Schraubendreher
• Flaschenöffner
• Reifenheber
• Kettennieter

 

 

 

www.thinkbiologic.com

 

 

 

 


 

 

Fürth, 14.05.2013

 

DVO und Cosmic Sports

 

Die junge High-End Marke DVO Suspension sorgte bereits letztes Jahr mit ihren Prototypen

 

für Aufsehen und konnte keinen Geringeren als MTB-Pro Cedric Gracia unter Vertrag nehmen.

 

 

 

 

 

Hinter der Marke mit Firmensitz in Valencia, Kalifornien steht der ehemalige Marzocchi USA

 

Direktor Bryson Martin Sr. sowie ein Team von Branchen-Veteranen wie Federungsspezialist

 

Tom Rogers. Die ersten Ergebnisse dieses Teams sind die Federgabel Emerald und der

 

Dämpfer Jade, die Mitte bzw. Ende dieses Jahres exklusiv über

 

Cosmic Sports in Deutschland, Österreich und Benelux erhältlich sein werden.


Das Flaggschiff von DVO Suspension ist die grün eloxierte Upside-Down Federgabel Emerald,

 

deren Einsatzzweck mit 203mm Federweg für Downhill-Racer prädestiniert ist.

 

 

 

 

Die Besonderheit ist der Carbon Torsion Arch (CTA), ein patentierter,

 

einteiliger Carbon-Tauchrohrschutz mit zwei Gabelbrücken, der zur Erhöhung der

 

Torsionssteifigkeit an der geschmiedeten Magnesium-Achsaufnahme verschraubt wird.

 

In der Luftgabel mit Negativfeder kommt ein offenes Ölbad mit Zweikolben- Dämpfung

 

zur Einsatz und besitzt zahlreiche externe Einstelloptionen wie Druck- und Zugstufe

 

für High- & Low-Speed, Luftdruck, Negativfedervorspannung

 

sowie Shim- Stacking in der Druckstufeneinheit des sogenannten Bottom-Loaders.

 

 

 

 

Die Emerald besitzt 41mm Stand- bzw. 36mm hartanodisierte und molybdänbeschichtete

 

Tauchrohre aus 7000er Aluminium, eine 20mm-Steckachse, einen wahlweise geraden oder

 

getaperten Gabelschaft und lässt sich sowohl für 26“

 

als auch für 650B-Laufräder verwenden.

 

Das Zielgewicht der Emerald beträgt 3.000g, der UVP steht noch nicht fest.

 

 

 

 

 

mehr Info auf:

 

www.dvosuspension.com

 

 

 

 

 

 


 

02/2013

 

 

Super Gravity

 


Revolutionäre Karkassentechnik fürs MTB

 

Leicht wie ein Freeride-Reifen, stabil wie ein Downhill-Reifen:

 

Diese Eigenschaften kombiniert die Super Gravity-Version des Hans Dampf,

 

der als erster Reifen mit der neuen Karkassentechnik auf den Markt kommt.

 

Die Schwalbe-Ingenieure entwickelten Techniken aus der Motorradreifenindustrie weiter

 

und konstruierten eine völlig neuartige Karkasse.

 

Deren Aufbau ist so revolutionär, dass Schwalbe ihn zum Patent angemeldet hat.

 

 

 

 

 

mehr Infos unter:

 

www.schwalbe.de

 

 



Startseite Unser Team Leistungen Leser Feedback Impressum
Bikeberichte Szeneberichte
Bikes Anbauteile Zubehör Bekleidung
Tipps & Tricks Fit & Gesund Strecken & mehr
Bekleidung Protektoren Reifen Anbauteile Zubehör
Fahrwerke Brillen Handschuhe
Kontakt
Parts Dress Bikes Testivals
Links Foren